Eurozone: Solidarität oder Domination?

Accept our marketing cookies to access this content.

These cookies are currently disabled in your browser.

Europa steht 2013 vor erheblichen Herausforderungen angesichts der Forderungen nach einer „intelligenten Sparpolitik“ und dem Erfordernis eines „intelligenten Wachstums“. In der Tat haben die auseinanderdriftende Wettbewerbsfähigkeit und anhaltenden Refinanzierungs- und Liquiditätsfragen zu steigenden Spannungen zwischen den Vertragsstaaten geführt. Ist die europäische Vision von Solidarität, Stabilität und Integration gescheitert?

Fragen, die diskutiert werden sollen:

Welche innovativen Ideen könnten den Europäern dabei helfen, die gegenwärtige Anpassungsmüdigkeit im Süden und die Unterstützungsmüdigkeit im Norden zu überwinden?Sollte die Haushaltsdisziplin erzwungen werden? Wenn ja, wie?Kann Deutschland die Wirtschaftspolitik der Eurozone effektiv gestalten?Sollten wir über eine Neugestaltung Europas nachdenken? Wie sieht die Zukunft Europas auf der globalen Bühne aus?

About Us

Events

Media

Partners & Members

  • Join Us

Language Editions

Privacy Policy & Terms of Service

© 2024 World Economic Forum