Über uns

Seit 2003 findet jedes Jahr im Januar parallel zum offiziellen Jahrestreffen des World Economic Forum das Open Forum in der lokalen Schweizerischen Alpinen Mittelschule im Herzen von Davos statt. 2023 findet das Open Forum zum zweiten Mal in der Turnhalle Tobelmühle statt. Das Open Forum ist ein Veranstaltungsformat, an dem ein breiteres Publikum an den Aktivitäten des World Economic Forum teilnehmen kann. Ziel des Open Forum ist es, die Öffentlichkeit an den Diskussionen zwischen EntscheidungsträgerInnen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschat teilhaben zu lassen. Zu unseren PanelistInnen zählen wir regelmässig hochrangige RegierungsvertreterInnen, UnternehmensführerInnen, WissenschaftlerInnen, KünstlerInnen und AktivistInnen, welche ihre Geschichten und Sichtweisen mit dem Publikum teilen.

Im Sinne des «Spirit of Davos» soll das Open Forum den Dialog zwischen EntscheidungsträgerInnen aus unterschiedlichen Sparten und Lebenslagen fördern, um Lösungen zu den dringendsten globalen Herausforderungen unserer Zeit zu suchen. Das Themenspektrum reicht von aktuellen politischen Strukturen, geopolitische Veränderungen, Umweltproblemen, Digitalisierung bis hin zu Menschenrechten und Bildung.

Das World Economic Forum nutzt das Jahrestreffen in Davos, um eine Plattform für Debatten und Austausch zu kontroversen Themen zwischen der Öffentlichkeit und WissenschaftlerInnen, WirtschaftsführerInnen und politischen EntscheidungsträgerInnen zu schaffen und um den Zustand der Welt zu verbessern.

Das Open Forum begrüßt ein vielfältiges Publikum aus der ganzen Welt, um an den verschiedenen Sessions teilzunehmen und sich mit PanelistInnen und anderen Teilnehmenden auszutauschen. Zusätzlich werden sämtliche Sessionen per Video live auf unsere Webseite übertragen und können später auch nachgeschaut werden.

Mission

Das Open Forum bietet eine Plattform, welche den Dialog zwischen EntscheidungsträgerInnen und der Bevölkerung fördert und das Bewusstsein für kritische Themen stärkt.

********************************************************************************************************

Die Online-Registration für das Open Forum 2023 ist offen bis am 12. Januar 2023 um 17.00 Uhr MEZ.

Vorläufiges Programm

Der Wettlauf um die Energiewende

Von der industriellen Produktion bis hin zur Beheizung von Häusern: Die Energiekrise hat weltweite Auswirkungen und führt zu einem Ansturm auf die Umstellung auf erneuerbare Energien.

Was ist nötig, um den Zugang zu erschwinglichen, nachhaltigen und sauberen Energielösungen sicherzustellen?

Handeln für das Klima

Die Existenz des Klimawandels ist erwiesen. Die Menschen sind sich bewusst, welche Auswirkungen ihr tägliches Verhalten auf die Umwelt hat. Dennoch werden individuelle Lebensstile und Geschäftspraktiken nicht nachhaltig fortgesetzt.

Wie können wir Maßnahmen für einen klimaschonenden Lebensstil ergreifen?

Im Brandfall Treppen benutzen

Mehr als eine Milliarde Menschen leben mit einer Behinderung und gehören zu denjenigen, die am stärksten von extremen Wetterereignissen betroffen sind. Ihre Bedürfnisse werden bei Strategien für die Gestaltung von Infrastrukturen und Notfallmassnahmen oft nicht berücksichtigt.

Wie können wir den Klimanotstand in eine Chance für Inklusion verwandeln?

Den Wohlstand des Planeten fördern

Die Technologie hat immer eine beschleunigende Rolle bei der Stärkung der menschlichen Widerstandsfähigkeit gespielt -von "natürlichen" Technologien, die sich über Tausende von Jahren entwickelt haben, bis hin zu modernster Wissenschaft und ihren vielfältigen Anwendungen.

Wie nutzen junge Menschen ihr kreatives Potenzial, um Innovationen für den Wohlstand unseres Planeten zu schaffen?

Mobilisierung für das Klima

Um den Klimaschutz zu fördern, wurden zahlreiche Vereinbarungen zwischen verschiedenen Interessengruppen getroffen. Dennoch ist esnach wie vor schwierig, den globalen Temperaturanstieg auf 1,5 Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau zu beschränken.

Welche konkreten Schritte müssen für koordinierte Klimaschutzmaßnahmen unternommen werden?

Die Natur heilt

Es gibt immer mehr Belege dafür, dass sich ein Aufenthalt in der Natur positiv auf unser tägliches Wohlbefinden auswirkt. Die Verbundenheit mit der Natur wird auch mit der Linderung von Symptomen in Verbindung gebracht und ergänzt Behandlungen für viele körperliche und geistige Gesundheitsprobleme.

Wie können wir den Zugang zur Natur in unserer zunehmend urbanisierten und digitalisierten Welt verbessern?

Klimagerechtigkeit fordern

Laut einem IPCC-Bericht aus dem Jahr 2022 ist fast die Hälfte der Weltbevölkerung von den zunehmend gefährlichen Auswirkungen der Klimakrise stark betroffen. Welche Botschaften zum Thema Klimagerechtigkeit für Betroffene haben junge Menschen an die heutigen führenden Politikerinnen und Politiker?

Die Zukunft des städtischen Lebens

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt bereits in städtischen Gebieten, und es wird erwartet, dass dieser Anteil bis 2050 auf fast 70 % ansteigt.

Wie können wir sicherstellen, dass die Städte der Zukunft ökologisch nachhaltig und sozial widerstandsfähig sind?

Nachhaltig serviert

Fast 830 Millionen Menschen sind von Ernährungsunsicherheit betroffen, und mehr als 3 Milliarden Menschen können sich keine gesunde Ernährung leisten. Klimaschocks und globale Konflikte schränken die Nahrungsmittelversorgung weltweit ein und treiben die Preise in die Höhe.

Wie können wir bezahlbare, gesunde und nahrhafte Mahlzeiten auf den Tisch bringen und gleichzeitig die Natur schützen?

Konzert

Spezieller Gast, wird auf der Open Forum-Webseite angekündigt.

Subscribe for updates

A weekly update of what’s on the Global Agenda

© 2022 World Economic Forum

Privacy Policy & Terms of Service