Open Forum

EN DE

Sollten Unternehmen eine leitende Rolle in der sozialpolitischen Agenda übernehmen?

Die Bewältigung komplexer globaler Herausforderungen war bisher meist internationalen Organisationen und Regierungen überlassen. Dieser Ansatz erweist sich zunehmend aber als nicht ausreichend - so werden beispielsweise die Millennium-Entwicklungsziele (Millennium Development Goals – MDGs) nicht erreicht. Gleichzeitig üben Unternehmen eine immer grössere Rolle im globalen System aus und werden von Verbrauchern und Mitarbeitern verstärkt aufgefordert, ihr operatives Kerngeschäft mit sozialen Zielen in Einklang zu bringen. Sind Unternehmen der Schlüssel zur Lösung komplexer globaler Probleme? Und ist die Lösung dieser Probleme wirklich Unternehmenssache?

Engagieren sich und tun Unternehmen genug ?Können Unternehmen soziale Probleme lösen und gleichzeitig Gewinne machen? Gibt es gute Modelle?Müssen andere Interessenvertreter ihre traditionelle Rolle überdenken?